Kopernikusschule Lippstadt

Landsberger Straße 9 | 59557 Lippstadt

Willkommen an der Kopernikusschule Lippstadt!

Gemeinsam respektvoll lernen und leben


Liebe Besucherinnen und Besucher,

wir begrüßen Sie ganz herzlich auf den Internetseiten unserer Schule.

Erfahren Sie mehr zu unserem Schulleben, indem Sie durch das linke Auswahlmenü navigieren.
Unter "Aktuelles / Presse" finden Sie stets aktuelle Informationen zu unserem Schulleben.


Aktuelle Informationen -  UPDATE 28.06.2022 
Alle Fahrschüler, die rechtzeitig die Fahrkarte für das neue Schuljahr beantragt haben, können sich ab 01.08.2022 ihre Fahrkarten im Schulsekretariat in der Zeit von 8.00 bis 12.00 Uhr abholen.
 
Die Schülertickets gelten gleichzeitig als 9-Euro-Ticket für den Monat August.


Projektwoche an der Kopernikusschule -  UPDATE 22.06.2022
Die Kopernikusschule Lippstadt führte in den letzten beiden Wochen vor den Sommer-ferien eine Projektwoche unter der Leitidee "Nachhaltig leben und lernen" durch.
Die Schülerinnen und Schüler haben in unterschiedlichen Projekten den nachhaltigen Umgang mit Lebensmittel, Kleidungstücken, Alltagsgegenständen und das Upcycling von "scheinbarem Müll" praktisch erarbeitet.
Im Rahmen eines Planspieles hat sich die Jahrgangsstufe 9 im "Umgang mit Geld" erprobt.
Darüber hinaus haben die Schülerinnen und Schüler beim Bau von Insektenhotels, Samenkugeln und Hochbeeten ihr handwerkliches Geschick unter Beweis gestellt.
Das Akrobatik- und Fitnessprojekt sowie die Fußball- und Völkerballturniere in allen Jahrgangsstufen haben auch den sportlichen Aspekt nicht zu kurz kommen lassen.

Im Menü unter PROJEKTE => PROJEKTWOCHE 2022 (oder HIER klicken) gibt es eine ausführliche Vorstellung in Form von Fotocollagen und kurzen Videoclips.

Am Mittwoch, 22.06.2023, fand der Präsentationstag der zahlreichen Projekte statt, in dessen Rahmen der letzte Abschnitt des neugestalteten Schulhofes feierlich freigegeben und von der Jahrgangsstufe 5 gebührend eingeweiht wurde.







Abschluss 2022 - "Wir sind niemals am Ziel, sondern immer auf dem Weg." -  UPDATE 22.06.2022

 „Wir sind niemals am Ziel, sondern immer auf dem Weg.“

Dieser Aphorismus von Vinzenz von Paul bildete am Dienstag, 14.06.2022 das Motto der Schulentlassung der Kopernikusschule Lippstadt, die zum ersten Mal im festlich geschmückten Stadttheater stattfand.

Zu Beginn der Feier spielte Lehrerin Helene Dick ein Klavierstück, danach begrüßte Schulleiterin Claudia Seifert die Gäste.

In ihrer Ansprache blickte sie zurück auf die gemeinsam verbrachte Zeit und erinnerte an die ganz unterschiedlichen Wege der Schülerinnen und Schüler – so gab es oft steinige Wege mit vielen Hürden, manchmal auch Umwege und dann mussten wieder neue Wege beschritten werden.

Doch zum Glück waren auch immer Menschen wie Lehrerinnen und Lehrer, Eltern und viele andere Wegbegleiter bereit, gemeinsam Auswege zu finden und Steine wegzuräumen.

Wichtig bleibt vor allem, immer auf dem Weg zu sein – insbesondere im Hinblick auf eine Ausbildung, was von zahlreichen Schülerinnen und Schülern bereits durch ein Langzeitpraktikum auf den Weg gebracht wurde.

Anknüpfend an die Worte der Schulleiterin überbrachte Bürgermeister Arne Moritz Glückwünsche der Stadt Lippstadt und gute Wünsche für die Zukunft und den weiteren Lebensweg.

Die feierliche Zeugnisausgabe wurde umrahmt  von Abschiedsworten der Lehrerinnen und Lehrer sowie der Schülerinnen und Schüler.

Insgesamt erreichten 21 Schülerinnen und Schüler den Hauptschulabschluss nach Klasse 10; 15 erhielten den Mittleren Schulabschluss,
5 Schülerinnen und Schüler davon sogar den Qualifikationsvermerk zum Besuch der gymnasialen Oberstufe.

Den Hauptschulabschluss nach Klasse 9 erreichten 13 Schülerinnen und Schüler. 

Der Zeugnisausgabe folgten die Schüler/innen-Ehrungen für beste Zeugnisse oder besondere Leistungen – vorgenommen von Schulleiterin Claudia Seifert.

In der 9e wurde Damian Szymanski für das beste Zeugnis und sein sehr soziales Verhalten geehrt. Für die beste emotional-soziale Entwicklung erhielt Emelie Smolak aus der 10A1 einen Gutschein.

In der 10A2 stach Sarabjit Singh durch das beste Zeugnis, vorbildliches Verhalten im Unterricht und großes Engagement für die Jahrgangsstufe hervor.

Marie Brohl aus der 10B wurde geehrt, weil sie trotz anfänglicher Schwierigkeiten den Mittleren Schulabschluss mit Qualifikation erreicht hat, sehr zielstrebig und ausgesprochen sozial ist.

Für erstaunte Gesichter im Publikum sorgte der Auftritt der beiden Geistlichen Pfarrer Laws und Pfarrer Peters, als sie sich auf der Bühne einen Fußball zuspielten, sich um den Ball stritten und sich so gar nicht einig waren.

Bei einem erneuten Versuch gelang ihnen ein echtes Zusammenspiel mit gegenseitiger Rücksichtnahme, freundschaftlichem Verhalten und Fairness – eine wichtige Botschaft für die anwesenden Jugendlichen auf ihrem weiteren Lebensweg – nicht gegeneinander, sondern miteinander agieren! Den Abschluss bildete der Ökumenische Segen.

Unter dem Beifall aller Anwesenden erklang der Song „Auf uns“ von Andreas Bourani und die gut gelaunten Gäste machten sich auf den Weg ins Foyer, wo der gelungene Abend bei einem gemütlichen Umtrunk mit Imbiss seinen Abschluss fand.